Konzept

bus

Dazu gehören:
Ausgangspunkt und Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit ist das Kind.
Wir geben ihm Raum und Zeit zur Entfaltung seiner eigenen Persönlichkeit und legen großen Wert auf selbständiges und verantwortungsvolles Handeln.

  • Lernen durch Versuch und Irrtum
  • Individuelles Arbeitstempo zulassen (ausdrücken von Gedanken)
  • Rahmenbedingungen für individuelle Entwicklung schaffen
  • Lob bewusst setzen
  • Erfolge wahrnehmen
  • Vorschläge der Kinder einbinden
  • Kreativität der Kinder zulassen
  • Unterstützung bei der Umsetzung eigener Ideeen
  • Gespräch bieten und Auswirkungen des Tuns zu erkennen
  • Material anbieten, um neue Erfahrungen zu sammeln
  • Räume zum Erforschen anbieten
  • Bewegungserfahrungen sammeln

Unser Kindergarten bietet viele Möglichkeiten soziales Verhalten zu (er)leben.
Grundlage dafür sind gegenseitige Wertschätzung und bewusste Vorbildwirkung von uns Pädagoginnen.

  • Umgangsformen bewusst vorleben (bitte, danke, Begrüßung,…)
  • Hilfsbereitschaft; uneigennützig jemandem helfen, gegenseitig helfen;
  • Bei Konflikten selber Lösungen finden lassen- Handlungsalternativen anbieten: größere, ältere Kinder als „Mithelfer“, Probleme im Kreis besprechen, Problemgeschichten anbieten;
  • Orientierungsphase (Freispiel) im Garten
  • Kinder als Gruppe zusammen wachsen lassen; gemeinsame Spiele; Spiele, bei denen jedes Kind als Teil wichtig ist;

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit bildet die gezielte Vorbereitung auf die Schule.
Im Kindergartenalltag erlernen die Kinder verschiedene Arbeitshaltungen. Wir setzen dem Alter und der Entwicklung des Kindes entsprechende Impulse.

  • Bei speziellem Elternabend Eltern informieren
  • Kinder lernen etwas Begonnenes zu Ende zu führen
  • Aufgabenstellungen umsetzen
  • Lernen auf verbale Anweisungen zu reagieren
  • Das Zuhören schulen
  • Bereitstellen von anregendem und anspruchsvollem Spielmaterial
  • Begriffe mit allen Sinnen erfahren
  • Eigenverantwortlich Aufgaben übernehmen
  • Eigenen Namen schreiben können, Zahlen erkennen
  • Sprachschulung (ganze Sätze)
  • Feinmotorische Übungen
  • Bestimmte Privilegien für ältere Kinder
  • Konzentration und Ausdauer


Wir bemühen uns, um eine hohe Qualität unserer pädagogischen Arbeit, indem wir unsere Bildungsarbeit sorgfältig planen und reflektieren. Unsere Kompetenzen steigern wir durch die vielfältigen Möglichkeiten der Weiterbildung.

  • Gemeinsame Teambesprechungen halten
  • Fortbildungsplan erstellen (bewusste Planung von Fortbildungen)
  • Intervision (= gemeinsame Reflexion) über den Kindergarten- Alltag
  • Regelmäßiger Besuch von Weiterbildungsveranstaltungen während der Freizeit
  • Arbeitsgruppe regional- Planung für die Region

 

Wir Pädagoginnen sehen uns als Partner der Eltern. Zum Wohl des Kindes ist uns eine gute Zusammenarbeit wichtig.

  • Elternabende, Werkabende für Eltern (nach Wunsch z.Bsp.: Advent, Nikolaus, Ostern,…)
  • Informationsabende
  • Informationstafel mit Wochenplan, allgemeinen Infos, Fotos, Gedichte, Projekte;
  • Regelmäßige Elternbriefe
  • Angebot für vertrauliche Gespräche
  • Beratungsgespräche mit Fachberaterinnen für Inklusion
  • Gemeinsame Feiern (Ausflüge, Feste, Messe,…)


Unsere Arbeit unterliegt dem Rahmenbildungsplan des Landes Tirol.
Dieser enthält folgende Teilbereiche:

  • Ethik und Gesellschaft
  • Sprachbildung, sprachliche Förderung
  • Natur- und Sachbegegnung einschließlich umweltbewusstes Verhalten
  • Denkförderung
  • Bildnerische Erziehung, Werken
  • Musikalische und musikalisch - rhythmische Erziehung
  • Bewegungserziehung einschließlich Hygiene
  • Vorbereitung auf den Schulbesuch
  • Festvorbereitung
  • Arbeitsgestaltung im Freien
  • Elternarbeit
deenhuittr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.